Sturmhaube aus Seide

Eine sehr feine Sturmhaube ist eine aus Seide. Besonders komfortabel ist bei einer Seidensturmhaube das Tragegefühl. Von der isolation der Wärme her ist eine Sturmhaube aus Seide nicht unbedingt die beste Wahl. Bei kälteren Temperaturen sollte man zu einer Baumwollsturmhaube greifen.

Sehr gut eignet sich eine Seidensturmhaube zum Motorradfahren in etwas wärmeren Tagen. Durch den feinen Stoff wird der Fahrtwind sehr gut abgehalten und gleichzeitig wird es dem Fahrer unter der dünnen Haube nicht zu heiß.

Eine Sturmhaube aus Seide ist im Vergleich zu einer Baumwollsturmhaube natürlich etwas teurer da die Herstellung des Materials ja schon etwas aufwändiger ist.

In etwa 10 Euro bis 15 Euro muss man für eine Seidensturmhaube bezahlen.